Wirkungsstätte für kreative Köpfe

Ob Architekt, Fotograf oder Grafiker – diese außergewöhnlichen Räumlichkeiten bieten für viele Berufsgruppen ein ideales Arbeitsumfeld.

In der unteren Etage einer ehemaligen Druckerei aus dem Jahre 1910 finden sich eine kleine Teeküche, ein großer, lichtdurchfluteter Büroraum, ein großes Tageslichtbad sowie ein weiterer, abgetrennter Arbeitsbereich.

Die gesamten Räumlichkeiten sind modern ausgestattet und erhalten durch die Fensterfront auf der gesamten Längsseite des Gebäudes einen freundlichen, hellen Charakter.

Mittels einer Leichtbauwand wurde ein Bereich der Fläche in einen abgetrennten Arbeitsbereich umfunktioniert. Dieser Arbeitsbereich ist mit einer großflächigen, satinierten Glasschiebetür versehenen. Der Boden ist mit einem Fliesenbelag ausgestattet.

Das große Tageslichtbad wurde erst von einigen Jahren komplett neu erstellt und ist mit großflächigen Fliesen, einer satinierten Glasschiebetür und einer Dusche ausgestattet.

Zu den Räumen gehört einen geräumiger Archivraum.

 

Ausstattung

Die besonderen Merkmale im Überblick:

  • ca. 90 m2 Fläche
  • schöner Altbau in ehemaliger Druckerei
  • moderne Ausstattung
  • großes Tageslichtbadezimmer mit Dusche
  • Teeküche
  • zentrale, aber ruhige Lage
  • Archivraum

Lage/ Infrastruktur

Die Räumlichkeiten befindet im Stadtteil Rüttenscheid am Rande des sog. „Mädchenviertels“ in einem ruhigen Hinterhaus. In der Nähe gibt es eine Straßen- und S-Bahnhaltestelle, die beliebte Rüttenscheider Straße ist fußläufig zu erreichen.